Weingut Wallner

Josef Wallner

Nach meiner Ausbildung in der Weinbauschule Mistelbach legte ich in den Jahren 1987 und 1988 die landwirtschaftliche und weinbauliche Facharbeiterprüfung ab.

In den Jahren 1987 bis 1990 arbeitete ich nebenbei in der Winzergenossenschaft Wolkersdorf. 1994 übernahm ich hauptberuflich den elterlichen Betrieb. 

Seit 1997 bin ich mit Sabine verheiratet. Unsere Kinder,  Anna-Sophie, Johannes und Josef, – die unser ganzer Stolz sind – gehen noch zur Schule, helfen mittlerweile aber schon tatkräftig im Betrieb mit. Sabine – als ausgebildete Kindergärtnerin die kreative im Team –  ist hauptsächlich für den Heurigenbetrieb zuständig.

Unsere Kellner und Küchengehilfen vervollständigen das Team damit der Heurigenbetrieb reibungslos abläuft.

Die Keller- und Traktorarbeiten im Weingarten werden zur Gänze von mir erledigt. Im Weingarten werde ich von Tomas unserem Weingartenhelfer unterstützt.

Fotos © Josef Wallner

Josef

hat den Weinbau von seinem Vater übernommen,
aber statt auf Quantität auf Qualität gesetzt

Sabine

ist die kreative - der persönliche Kontakt zu den Kunden liegt Ihr besonders am Herzen ...

gemeinsam

haben sie es geschafft mit viel Charme und Fleiß ein Weingut auf die Beine zu stellen, dass sich sehen lassen kann!

Weingarten

Unsere Weingärten befinden sich im Umkreis von 5 Kilometern in den Orten Obersdorf, Wolkersdorf, Pillichsdorf und Eibesbrunn.

Vom leichten Sandboden über lehmige Lößböden bis hin zu mittelschweren Tonböden – von der Ebene bis zu mittelsteilen Hanglagen – befinden sich unsere Weinreben.

Mit dem Ausbringen von Kompost und Gesteinsmehl, der Bepflanzung der Fahrgassen mit wasserschonenden Begrünungspflanzen und walzen statt mulchen der Fahrgassen, werden das Bodenleben und die Insekten geschont. Dies trägt zu einem ökologischen Gleichgewicht im Weingarten bei. 

Da die meisten Trauben sortenrein eingefüllt werden ist die Herausforderung an den Kellermeister jedes Jahr sehr hoch.

Mit dem Verzicht auf Herbizide und Insektizide und den Einsatz von  umweltschonenden Pflanzenschutzmittel die seit bereits 20 Jahren mittels Recyclingsystemen ausgebracht werden, arbeiten wir sehr umweltschonend.

Weingut Wallner

Foto © Josef Wallner

Foto © Josef Wallner

Keller

Im Keller wird moderne Technik mit traditionellem Wissen kombiniert.

 

Hauptsächlich handverlesenes Material wird schonend in  Großkisten geerntet und entweder als Ganztraubenpressung oder vorher abgebeert mit einer pneumatischen Tankpresse schonend verarbeitet.

Je nach Zustand des Traubenmaterials und der Lesetemperatur werden die Moste flotiert oder sedimentiert.

Im Gärbehälter aus Edelstahl wird nach der Beigabe der Reinzuchthefen mittels kontrollierter Gärung unter ständiger Kontrolle der Temperatur mittels Computer der süße Traubensaft zu Wein vergoren.

 

Je nach Ausbaustufe bleibt der frisch vergorene Wein noch einige Zeit auf der Hefe bevor er vom Geläger abgetrennt wird und zur Klärung in den Stahltank kommt.

Die Roten Trauben werden handverlesen und abgebeert in Rotweingärtanks gefüllt und auf der Maische vergoren. Nach dem biologischem Säureabbau wird der Wein dann in kleine Eichenfässer (Barriques) oder Edelstahltanks zur weiteren Reife gefüllt.

Unser Rose wird mittels Saftentzug ohne pressen von Zweigelt und Blauburgertrauben gemacht.

Nach der Reifephase werden die Weißweine mittels Kieselgurfilter filtriert und und später in die Flaschen gefüllt.

Die Abfüllung wird überbetrieblich (Maschinenring) von einer modernen mobilen Füll- und Etikettieranlage vor Ort erledigt.

Unsere Top Rotweine bleiben bis zu 24 Monate im kleinen Eichenfass.

Fotos © Matthias Buchwald

Weine

Vom leichten pfeffrigen Grünen Veltliner bei uns Weinviertel DAC genannt bis hin zur Trockenbeerenauslese aus Chardonnay und Pinot Blanc. Vom süffigen würzigen Zweigelt bis hin zum schweren holzfassgelagerten Rotweincuvee – bei uns Tetzenberg genannt

Vom erdbeerigen Rose Frizzante bis zum lieblichen Traminer, vom Gemischten Satz bei uns Vier\16er genannt bis zum Frühroten Veltliner, das alles und vieles mehr, gibt es bei uns im Heurigenlokal zum Kosten und natürlich für zuhause zum Mitnehmen.

Unser Sortenspiegel ist bunt durchgemischt, wobei unsere Hauptsorte natürlich der Grüne Veltliner mit einer Anbaufläche von 2,5 Hektar ist. Die weiteren Sorten Welschriesling, Rheinriesling, Chardonnay, Pinot Blanc, Sauvignon Blanc, Gelber Muskateller, Gelber Traminer und Frühroter Veltliner vervollständigen das Weißweinsortiment.

Bei den Roten Sorten haben wir Zweigelt, Blauburger, Blaufränkisch, Merlot, Cabernet Sauvignon und Syrah ausgepflanzt.

Weingut Wallner

Foto © Josef Wallner

Buschenschank

Im Jahr 2001 eröffneten wir nach 2 Jahren Bauzeit feierlich unser Lokal. Seit mittlerweile 8 Jahren zu den Top Heurigen zählend wurden wir 2016 im Falstaff Heurigenführer und im A la Carte Restaurantführer aufgenommen und zählen seither zu den besten Heurigenbetrieben Österreichs.

Stolz können wir auf unsere Prämierungen bei den Weinmessen hinweisen.

Salon österreichischer Wein – Kremser Weinmesse –
AWC Vienna – Poysdorfer Weinparade

Mit unseren Speisen, die zum Großteil von Betrieben aus der Region stammen, herrlichen selbstgemachten Mehlspeisen, Fruchtsäften, Qualitätsweinen, Schaumweinen und Edelbränden (alles aus eigener Produktion) verwöhnen wir unsere Gäste. 

Specials

Für Gruppen ab 15 Personen bieten wir geführte Riedenrundfahrten und Weinkosten in unserem 200 Jahre alten Gewölbekeller an.

Wir hoffen, wir haben Ihr Interesse geweckt und dürfen Sie schon bald bei uns begrüßen. Lassen Sie sich von uns verwöhnen, wir freuen uns  auf Ihren Besuch. 

herzlichst 
Familie Wallner 

Foto © Fotostudio Semrad – Wolkersdorf

Fotos © Josef Wallner